Drucken

Verletzungsphase positiv nutzen

Geschrieben von Barbara Büschlen am . Veröffentlicht in Blog

IMG 0411Nachdem ich schon wegen meiner Schulterverletzung diesen Winter stark eingeschränkt war und auf das Eisklettern und Drytoolen verzichten musste, riss ich mir im Bouldertraining Mitte Februar auch noch das Ringband. Erstmal ein grosses Fragezeichen, aber auch Frust und die Tatsache, dass mein Amerika-Trip für April/Mai damit nicht zu realisieren wäre, tat weh. Aber irgendwie fing ich mich relativ schnell wieder und habe dann meine Zeit anderweitig investiert. Skitouren, Slacklinen und schon bald konnte ich mit einer Schiene am Finger auch schon wieder etwas klettern :-)  So reiste ich dann auch in die Verdonschlucht um ein paar Mehrseillängentouren zu klettern und durfte dann dort meinen ersten Highline-Versuch starten... :-) Ein unbeschreibliches Gefühl. Ich kann dazu nur sagen, ich will es wieder versuchen!