Drucken

Sommer 2013

Geschrieben von Barbara Büschlen am . Veröffentlicht in Blog

DPP 001551


Der Sommeranfang stand im Zeichen des Aufbaus nach meiner Ringbandverletzung am Finger und der Neuorientierung im Job. Im Mai trat ich meine neue Stelle als kaufmännische Angestellte bei einer Bank an. Neues Team, neue Branche, neue Zeiteinteilung... alles neu. Was blieb und mich nun schon seit eineinhalb Jahren arg beschäftigt sind meine Schulterschmerzen.

Ich entschied mich daher, diesen Sommer nicht am Limit zu klettern und war stattdessen öfters auf Merhseillängentouren in den schweizer Alpen sowie rund um Briançon unterwegs (siehe Fotos) und trieb sonst noch so dieses und jenes :-)

Verletzungen sind immer eine Geduldsprobe – für mich gar nicht so schlecht. Oft glaube ich zu verzweifeln – manchmal bin ich aber auch gespannt wo das hinführt und was ich später daraus schöpfen kann. Ich war auf jeden Fall schon ganz positiv überrascht, als ich im August nach einer kurzen Anlaufzeit gleich wieder 7b+ und 7c's onsight bzw. flash klettern konnte. Ob ich weiter steigern kann... oder ob ich mich noch etwas gedulden muss, wir werdens sehen...ich werde berichten.