Bella Italia

endlich mal wieder südlicher Felsen in den Händen. Klettern an der Sonne, Capuccino trinken im Städchen, Gelato essen am Meer und schlafen im Bus.... das habe ich vermisst. Zuerst die Coronamassnahmen, die das Reisen ins Ausland verunmöglichten und letzten Herbst ein Unfall mit einer langweiligen Genesungszeit, liessen mich lange auf den sündlichen Felsen und das Busleben warten. Umso grösser nun die Dankbarkeit, wieder gesund zu sein und sich wieder uneingeschränkt bewegen zu können.



April 2022

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben

Besten Dank meinem Sponsor