Gross Furkahorn- heute und vor rund 20 Jahren

Damals war ich knapp 13 Jahre alt. Der Gletscher ragte noch bis unter den Hanibalturm. Der Aufstieg erschien mir unendlich. Mein Vater stieg mit mir zum Gross Furkahorn auf. Beim Einstieg war eine grosse Gruppe des Militärs, weshalb wir auf die Route "via Evalin" auswichen. Schon damals fühlte ich mich in der eher senkrechten Wand wohler, als später auf dem Grat in Richtung Gipfel. Heute, knapp 20 Jahre später hat sich diesbezüglich noch nichts geändert. Wohl aber beim Gletscher. Er reicht noch knapp unter die Einstiegswand. Doch mehr Worte will ich gar nicht verlieren.... Bilder sprechen für sich.



Juni 2022

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben

Besten Dank meinem Sponsor