Handegg-Grimselpass

Top- Granitkletterei am Grimselpass. Bereits vor der Passöffnung kann in der Handegg bereits geklettert werden. Ebenso liegt die Wand im Sommer bis zur Mittagszeit im Schatten. 

Topo Grimselpass ; Topo Handegg

 

Anfahrt:

Von Interlaken in Richtung Meiringen/Innertkrichen. In Innertkrichen abbiegen in Richtung Grimselpass/Guttannen. Das Dorf Guttannen durchfahren weiter bis zum Kraftwerk Oberhasli. Dort parken. Dann zu Fuss an an der Bahn vorbei und dem Weg zum Wandfuss folgen (ca. 10min. ab Parkplatz)

Karte Parkplatz

Drytooling Kiental

Sind die Eisbedingungen im Kiental nicht optimal oder klettert man schlicht gerne Dry-oder Mixed-Routen, eignet sich das Eisklettergebiet Tschingel optimal. Das Topo, gezeichnet von Urs Steiner, enthält ausschliessich die Dry- und Mixedrouten. 

 

Achtung! Das Drytooling und Eisklettergebiet befindet sich in einem Auengebiet. Der Kanton Bern will das bestehende Schutzgebiet mit einem Betretungsverbot verschärfen. Der Sac hat Einsprache erhoben und ist dabei, mit den Behörden eine Lösung zu finden. Es ist daher besonders wichtig, sich beim Klettern vorbildlich zu verhalten und die Natur zu respektieren.

Anfahrt:

von Bern die A6 in Richtung Interlaken/Kandersteg nehmen. In Spiez in Richtung Kandersteg fahren. Ab Reichenbach den Richungspfeilen "Kiental" folgen bis ganz hinten ins Tal. Beim Parkplatz "Tschingel" parken. Den Bach überqueren und direkt zu den Felsen und Eisfällen gelangen. (2min vom Parkplatz).

Ueschenen - Kandersteg

Ueschenen bietet für alle etwas. Für Anfänger ist der Sektor "Familienroute" besonders geeignet. Cracks finden am "Filidor"schwere Routen und im linken Wandteil gibt es eine Menge anspruchsvoller Mehrseillängenrouten. Das Klettergebiet befindet sich auf rund 2000m.ü.M. und ist südostseitig ausgerichtet. Im Sommer kann ab 1600 Uhr am Schatten geklettert werden. Der Zustieg dauert je nach Sektor ca. 20-30 Minuten.

Material:

Alle aufgeführten Routen sind gut bis sehr gut abgesichert. Die leichten Routen sogar sehr gut. Für ein allfällig zusätzliches Absichern, dienen Friends in der Grösse 0-2. Für die Mehrseillängenrouten benötigt man ein 50m Doppelseil. Ansonsten 70m Einfachseil.

Anfahrt:

Von Zürich/Bern: A6 in Richtung Interlaken/Kandersteg. Das Dorf Kandersteg durchfahren, an der Sunnbüelbahn vorbei, der Strasse weiter folgen bis zum Ticketautomat Ueschenental/Gasterntal. Dort Ticket lösen und in Richtung Ueschinetal fahren. An der Abzweigung "Ausserüeschenen" rechts abbiegen und der Forststrasse folgen. Beim Abzweiger Rychebärgli dem Richtungszweig folgen bis zur Alphütte Rychebärgli. Dort parken und dem Wanderweg zu den Felsen folgen.

Link zur Anfahrt / Parkplatz https://s.geo.admin.ch/9044500705

QR- Code Karte

Drytooling Wimmis

Das Dry-Tooling Klettergebiet in Wimmis bietet im Winter Routen zum Dry-Tooling, welche teilweise auch im Sommer ohne Tools geklettert werden können. 

Anfahrt:

von Bern die A6 in Richtung Spiez/Interlaken nehmen. Bei der Verzweigung Lattigen in Richtung Wimmis und die Autobahn verlassen. Beim Kreisverkehr die 2. Ausfahrt in Richtung Dorfzentrum. Bei der ersten Abzweigng rechts abbiegen und links halten. Bei der nächsten Gelegenheit rechts abbiegen in Richtung Schloss. Am Schlossparkplatz vorbei halbrechts halten und dem Wald entlang fahren bis zum Wegweiser "Spissi". Dort parken. Der Fels befindet sich rechts direkt an der Strasse. 

Karte Parkplatz

Karte QR-Code

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben

Besten Dank meinem Sponsor