7c im Tessin und der Gipfel der Jungfrau in 3 Tagen

Voller Tatendrang und Motivation fuhr ich zusammen mit David Hefti ins Tessin... erschlagen von der Hitze in Cresciano flüchteten wir ans Ufer vom Lago Maggiore und assen ein Gelati. Doch irgendwie nicht so erfüllt. Am Ende eines Klettertages Gelati essen ohne das Ziehen der schweren Arme und mit noch 100% Haut auf den Fingerbeeren, da ist definitiv was falsch.
  • 1
  • 2

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben

Besten Dank meinem Sponsor